© Lebensbaum e.V. 2012
@ Lebensbaum Osterode 2016

Lebensbaum e.V.

Osterode am Harz

 

Nicht nur die große Wiesenfläche, welche zu netten Spaziergängen einlädt, benötigt regelmäßige Pflege, sondern auch die durch uns angelegten Beete und Hochbeete mit Blumen, Gemüse und Pflückobst.   Eine neu angelegte Streuobstwiese ist zwar noch sehr im Anfangsstadium, benötigt jedoch gleichfalls die regelmäßige Aufmerksamkeit unserer fleißigen Gartenhelfer.   Im Winter und Frühjahr wird bereits wieder mit der Aussaat und Anzucht neuer Gemüse und Kräuter begonnen, welche schließlich nach der Ernte im Küchenbereich verarbeitet werden.

Gartengestaltung

Seit einigen Jahren sind drei Meerschweinchen und zwei Kaninchen Mitbewohner des Lebensbaum. In einem eigens gebauten Holzhaus mit geräumigem Außengehege fühlen sich die Tiere sehr wohl. Die tägliche Versorgung, Säuberung und Kontrolle der Tiere sind genauso wichtiger Bestandteil der Werkstättenarbeit, wie die Begegnung mit den Tieren, dem direkten Körperkontakt und die genaue Beobachtung der Tiere in ihrem Verhalten und Befinden. Der Kontakt zwischen Tieren und insbesondere körperlich und geistig behinderten Menschen ist ein bewährter Bestandteil der pädagogischen Arbeit im Lebensbaum geworden.